LJ Bogen

JU - LJ St. Peter ob Judenburg

Aus alt mach neu - Erhaltung von alten Kulturgütern

Projektzeitraum: 19. und 20. September 2015

 

Um was geht es bei dem Projekt?

Erhaltung von altem Kulturgut (Schmiede). Renovierung und Umbau einer Schmiede damit sie wieder funktionstüchtig ist.

 

Projektziele:

  • Erhaltung alter Handwerkskunst in St. Peter/Jbg
  • Ansporn und Motivation für Jugendliche/Zusammenhalt stärken

 

 

Feuer und Flamme für die alte Furth-Schmiede!

Ein altes Handwerk mit langer Tradition erwacht in Furth zu neuer Blüte und die Landjugend St. Peter ob Judenburg leistete dazu gemeinsam mit ihrer Austausch-Gruppe Hatzendorf (LJ Bezirk FB) gerne ihren Beitrag und wurde somit „ihres Glückes Schmied“. Es ging um die geschichtsträchtige Furth-Schmiede, wo früher unzählige Pferde beschlagen und Wagenräder wieder instandgesetzt wurden. Heute führt Walter Dorfer motiviert die noch intakte Furth-Schmiede und ist vom Einsatz der Landjugend begeistert: „Ein Hammer, dass sich die Landjugend für die Dorfschmiede  engagiert. Wir sind hier zu zweit in der Schmiede, daher sind wir der Landjugend sehr dankbar, dass sie auch für solche Zwecke zu haben ist!“ Ihre Aufgabe war es, ein fachgerechtes Fundament für das neue Hammerwerk anzulegen. Hört sich leichter an, als es war: Es ging zunächst darum, im Innenbereich des alten Gebäudes ein Loch auszugraben. Mittels Scheibtruhe wurden Steinbrocken, Schotter und Erdmassen hinausbefördert, um die notwendige Schalung vornehmen zu können. Nach dem Betonieren steht nun dank dem Einsatz der LJ St. Peter ob Judenburg ein geeigneter Platz für das neue Hammerwerk zur Verfügung.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken