LJ Bogen

WZ - LJ Arzberg

Bankerl noch Mariazöll

Projektzeitraum: 27. - 28. August + 03. - 04. September 2016

 

Um was geht es bei dem Projekt?

Es werden am Mariazeller-Weg, der über Burgstall und Stadelberg geht, entlang des Weges ca. fünf Holzbänke (aus Rundholz) aufgestellt und dazu entweder eine Tafel mit Gravur oder Schnitzereien in der Lehne angebracht.

 

Projektziele:

  • Dass der Mariazellerweg durch Wald und Wiese wieder attraktiver für Wanderer wird und diese dann nicht mehr der Straße entlang gehen

 

 

Bankerl noch Mariazöll!

Knapp 1 Million Pilger besuchen alljährlich die Basilika in Mariazell. Einige von ihnen, die den beschwerlichen Weg zu Fuß auf sich nehmen, wandern beim Abstieg vom Schöckl nach Passail durch das beschauliche Dörfchen Burgstall bei Arzberg. Um die Pilger vor einem ebenfalls von der Landjugend renovierten Bildstock zum Verweilen einzuladen, entschlossen sich die Jugendlichen in diesem Jahr dazu einen Rastplatz zu errichten.

Bereits am 27. August begannen sie mit dem Zuschnitt des Holzes und dem Einebnen des Platzes. Genau nach Plan sollten insgesamt drei komplette Sitzgarnituren bestehend aus jeweils zwei Bänken und einem Tisch entstehen. Nach zahlreichen Stunden sägen, bohren und schrauben war es so weit und die Jugendlichen nahmen als erstes gleich selbst zum Probesitzen auf den Bänken Platz. Zu guter Letzt wurden die Bänke noch mit dem Schriftzug der Landjugend Arzberg geschmückt. Vielleicht nutzt bereits auf dem Weg zu „Fit for Spirit“, der Mariazellwallfahrt der Landjugend, die eine oder andere Gruppe die Bänke zur Rast.

Neben den Pilgern darf sich auch die Volksschule über eine neue Sitzgelegenheit freuen.

 

Galerien

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken